Unterkategorien

Dienstag, 20. November 2018

U15D-Turnier in Schaffhausen

Wir waren mit dem U15 an einem Turnier in Schaffhausen. Wir hatten zwei Mannschaften mit sechs und fünf Personen angemeldet. Bei uns spielten Elfie, Deniz, Suzana, Fabienne, Luisa und Paula. Wir haben eines von vier Spielen gewonnen und hatten wahnsinnig viel Spass! Einmal hat eine der Gegenspielerinnen Elfie mit einer Manchette den Ball unter dem Netz hindurch ins Gesicht gehauen, es hat ihr aber nicht weh getan. Zwischendurch, wenn wir Zeit hatten, sind wir zu der anderen Gruppe gerannt und haben sie angefeuert. Wir verbrachten gemeinsam einen Nachmittag mit viel Spass!

Montag, 19. November 2018

Doppelsieg für Smash's Herren 1

Der VC Smash Winterthur gewinnt in der Meisterschaft sowie im Mobiliar Cup mit 3:1.

Am letzten Samstag durfte Smash sein Heimspiel gegen Schönenwerd in der neuen AXA Arena austragen und überzeugte mit einem klaren 3:1 Sieg. Die Zuschauer sahen mit Ausnahme des dritten Satzes ein einseitiges Spiel, in welchem die Hausherren den Gegner fast zu jedem Zeitpunkt dank einer überragenden Serviceleistung unter Kontrolle hatten.

Sonntag, 18. November 2018

Erfolgloses Doppelwochende fürs D1

Am Samstag durfte das Damen 1 im Rahmen der WIN4 Gamedays statt in der gewohnten Heimhalle Zinzikon in der AXA Arena (Kapazität: 2000 Zuschauer, anwesend: wahrscheinlich kein Zehntel) gegen Limmattal antreten. Um den Umständen gerecht zu werden, wurde sogar ausnahmsweise ein professionelles Speaker-Team aufgeboten, an dieser Stelle ein Kompliment an Manu, Fabio und Thomi. Weniger als die Location konnte leider das Ergebnis überzeugen und Smash erlitt die erste Niederlage in dieser Meisterschaft.

Sonntag, 18. November 2018

U19D1 gegen STV St. Gallen 1

Nachdem wir am Anfang der Saison knapp gegen St. Gallen verloren hatten, gingen wir voller Elan in die Revanche. Wir merkten bald, dass St. Gallen ihre besten Spielerinnen nicht dabei hatten und gingen mit 8:2 in Führung. Das gab uns die Möglichkeit, weniger erfahrene Spielerinnen einzusetzen. Im zweiten Satz ging es unserer einen Passeuse Lara leider nicht mehr gut. Darum mussten wir 5:1 spielen, obwohl wir dieses System noch nie geübt hatten. Trotzdem gewannen wir den zweiten sowie den dritten Satz problemlos. Jetzt sind wir Gruppenzweite nach Aadorf.

Hauptsponsor

Nachwuchssponsorin

Sponsor

Medical Partner

Ausrüster

Mitglied bei